Verbundkirchengemeinde Betzweiler-Peterzell

Nächster Gottesdienst Konfirmationsfeier in Peterzell, 20.6., 9:30 Uhr auf dem unteren Sportplatz

Um 9:30 Uhr treffen wir uns am 20.6. auf dem Unteren Sportplatz in Peterzell um die Konfirmation von Peterzell und Römlinsdorf gemeinsam im Freien zu feiern, mit Beteiligung des Posaunenchors.

Dabei dürfen wir - mit Mundnasenschutz - auch singen!

Bitte bringen Sie eine eigene Sitzgelegenheit und einen möglichen Sonnen-/Regenschutz mit!

Ebenso bereits die Einladung zum Erntebittgottesdienst am 27.6. um 14:00 Uhr in 24-Höfe vor dem Bürgerhaus (ehem. Schulhof), wieder im Freien.

 

Herzlich willkommen auf unserer neuen und gemeinsamen Homepage.

Neu und gemeinsam könnten auch Stichworte für unsere junge Verbundkirchengemeinde sein:

Am 1. Dezember 2019 gegründet wollen wir uns gegenseitig kennenlernen und voneinander lernen, gemeinsam wachsen und gemeinsam den Glauben leben.

Damit unsere Gemeinde ins Blühen kommt - Gott zur Ehre.

Konfirmation 2021 Infos

Hier ein paar Updates für Konfis und ihre Eltern:

1) Konfi-Hausaufgaben

Alle Konfis suchen sich aus der Datei "111 Denksprüche" ihren Konfirmationsspruch aus. Er soll für sie eine besondere Bedeutung haben und zu ihnen passen.

Bitte mailt bis zum Ende der Pfingstferien euren Spruch (also vollständig mit Angabe der Bibelstelle und Wortlaut) an mich.

2) Wie geht es im Konfi weiter?

Wir werden vor allem die Konfirmationsfeiern vorbereiten.

Treffen für die Peterzeller und Römlinsdorfer sind am 9.6. und am 16.6. jeweils um 15:30 Uhr am Gemeindesaal Peterzell und am 19.6. (Samstag vor der Konfirmation) um 9 Uhr (Ort wird noch festgelegt) zur Generalprobe.

Treffen für die Betzweilener und Wäldener sind am 7.7. um 15:30 Uhr und 14.7. 15:30 Uhr vor dem kleinen Kirchle in Betzweiler und am Samstag 17.7. um 9 Uhr zur Generalprobe (Ort wird noch festgelegt).

 

3) Was ist mit dem Konfiausflug?

Da lasse ich mir etwas einfallen. Er wird auf jeden Fall noch angeboten, aber wie und wann und wohin steht leider noch nicht fest. Auch möchte ich dass wir uns zum Abschluss auf jeden Fall nochmal alle zusammen treffen.

 

4) Gibt es noch einen Elternabend?

Ja, und zwar am Montag 7.6. für die Konfis und Eltern aus Peterzell und Römlinsdorf, 19:30 Uhr hier auf dem Pfarrhof Peterzell (bitte bringen Sie sich selbst eine Sitzgelegenheit mit).

Am Donnerstag 1.7. für die Konfis und Eltern aus Betzweiler und Wälde um 19:30 Uhr auf dem Kleinsportfeld in Wälde (bitte bringen Sie sich selbst eine Sitzgelegenheit mit).

Wir besprechen dabei konkret wie die Konfirmationen ablaufen.

Dabei bitten wir jetzt schon um Mithilfe der Eltern bzw. Paten und Angehörigen bei der Vorbereitung der Gottesdienste. Unsere Mesnerinnen allein können den Aufwand des Auf- und Abbaus für einen Gottesdienst im Freien leider nicht stemmen. Deswegen hoffe ich, dass wir bei den Elternabend zu guten Lösungen kommen.

 

5) Was können die Konfis für ihre Konfirmation schon mal vorbereiten?

Also, liebe Konfis, jetzt brauche ich eure Ideen. Überlegt euch schon mal in den Ferien was euch zu euren Konfirmationsthemen einfällt. Die Themen sind:

Konfirmation in Peterzell: Regeln, Regeln, Regeln... Es geht dabei natürlich um die Regeln die wir in unserem Leben erfahren haben und die unser Leben prägen. Fällt euch dazu was ein?

Konfirmation in Betzweiler: Alles Crazy - was für ein verrücktes Jahr! Es geht dabei natürlich darum dass ganz, ganz viel verrücktes im letzten Jahr passiert ist. Fällt euch dazu was ein?

Ihr könnt mir Lieder empfehlen, Videos, eure Geschichten erzählen, etc.

Ich hoffe dass wir alle zusammen schöne Konfirmationen haben.

Herzliche Grüße von

Sascha Michalak

 
  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 20.06.21 | „Gott ist an der Seite der Heimatlosen“

    Zum Gedenken an die Opfer von Flucht und Vertreibung haben im Namen der vier großen Kirchen im Land Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh und Bischof Gebhard Fürst am Weltflüchtlingstag in Heidelberg einen zentralen ökumenischen Gottesdienst gefeiert.

    Mehr

  • 20.06.21 | „Für den Glauben die Heimat verlassen“

    Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag. Aus diesem Anlass erzählt Naser Nadimi im Interview von seiner Flucht aus dem Iran, den er mit Frau und Kind wegen seines christlichen Glaubens verlassen musste. Jetzt ist er im Kirchengemeinderat in der Tübinger Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde.

    Mehr

  • 17.06.21 | Landesmissionsfest in Tübingen

    Wie macht Mission heute Begegnung über die Grenzen von Religion und Kultur hinweg möglich? Damit befasst sich das 200. Landesmissionsfest am 19. und 20. Juni in Tübingen. Dr. Gisela Schneider vom Difäm erklärt, was die Teilnehmer erwartet - und was Mission heute bedeutet.

    Mehr